Roter März

FSK (noch) unbekannt 125 min Drama

Produktion: Deutschland 2021

Verleih: New Dakota Independent

Darsteller: Dieter Landuris Anis Jusovic Adnan G. Köse Christoph Bernhard Ali Murtaza Silke Natho u.a.

Regie: Adnan G. Köse

Produzent(in): New Dakota Independent

Buch: Adnan G. Köse / Hans Feldhoff

Ausführende(r) Produzent(in): Adnan G. Köse

Kamera: Nils Witt

Schnitt: Adnan G. Köse

Kostüme: Elvira Freind

Filmpremiere von Deutschlands erstes Hybridschauspiel aus Theater und Film. Historisches Drama

März 1920, eine Zeit des Aufruhrs: Albert Nienhaus, Pfarrer in der Dinslakener Bergarbeitersiedlung Lohberg, hat sich jahrelang für Gerechtigkeit eingesetzt. Nun gerät er zwischen die Fronten der Bergwerksdirektion und der "Roten Ruhrarmee".

In den Märzunruhen 1920 gerät der katholische Pfarrer Albert Nienhaus nach Jahren des unermüdlichen Kampfes für das Wohl seiner Gemeinde zwischen die Fronten der Bergwerkdirektion und der Roten Armee. Soziale Ungerechtigkeit, politische Umbrüche und die Auflösung vielfältiger gesellschaftlicher Umgangsformen führen zum Widerstand der Arbeiterschaft. Rechte putschen, die Rote Ruhrarmee schlägt zurück. Im Zentrum dieses Kampfes steht Pfarrer Albert Nienhaus. Er kämpft - ungeachtet der Widerstände gegen ihn - um eine gerechte und soziale Struktur seiner Siedlung und Gemeinde.
Am Palmsonntag 1920 entscheidet sich das Schicksal der Menschen: Pfarrer Nienhaus stellt sich schützend vor die verängstigte Gemeinde und tritt, mit nichts weiter als seinem unerschütterlichen Glauben an Gott, mutig der Bedrohung entgegen. Werden sich Liebe, Glaube und Hoffnung gegen blinden Hass und roher Gewalt durchsetzen, um die Siedlung zu retten?

Verfügbare Formate:
2D
Premiere
Heute Mo 15.08. Di 16.08. Mi 17.08. Do 18.08. Fr 19.08. Sa 20.08. So 21.08. Mo 22.08. Di 23.08. Mi 24.08. Do 25.08. Fr 26.08. Sa 27.08. So 28.08. Mo 29.08. Di 30.08. Mi 31.08. Do 01.09. Fr 02.09. Sa 03.09.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm